Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass wir ab sofort unsere Angebote in mehreren Arbeitsgebieten einstellen mussten. Dies betrifft insbesondere die Tafel Westerwald, den Kleiderladen mittenDRIN sowie unseren Laden und Café Marktplatz 8. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Seiten auf dieser Homepage.

Darüber hinaus sind wir gezwungen, die persönlichen Kontakte in allen Arbeitsbereichen einzustellen. Wir sind jedoch weiterhin telefonisch für Anfragen und Beratungen für Sie da. Ebenso steht Ihnen unsere Online Beratung auf dieser Seite zur Verfügung.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis für diese außergewöhnlichen Maßnahmen. Bleiben Sie behütet und gesund.

Spende über 3.500 Euro ermöglicht Sportkurs in der Tagesstätte für psychisch Kranke

Kristin Wingenders Aufgaben sind vielseitig: Sie ist Kellnerin, Küchenhilfe, Verkäuferin und Bindeglied zwischen psychisch kranken Menschen und psychologisch Beratenden. Die 53-Jährige arbeitet als Freiwillige im „Marktplatz 8“, einem Café, Geschenkeladen und die Kontakt- und Informationsstelle (KIS) des Diakonischen Werks Westerwald für psychisch kranke Menschen.

Unser Leitbild

Diakonie, damit Leben besser gelingt

Im Leben läuft nicht immer alles glatt. Persönliche Krisen, Konfliktsituationen und schwierige Lebenslagen können jeden Menschen treffen. Und da ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alleine ist.

Als Sozialer Dienst der Evangelischen Kirche sind wir da, wenn Menschen nach Lösungsmöglichkeiten und Hilfe suchen.

Wir beraten, helfen und informieren, begleiten, unterstützen und befähigen – unabhängig von Nationalität oder Religion.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.